• Tipps & Adressen Salzburg

Salzburg hat einen eigenen Flughafen und ist per Bahn oder Auto (über München) erreichbar. Allgemeine Informationen über Erreichbarkeit, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Übernachtungen, Gastronomie und die Salzburg Card (freier Eintritt oder Ermäßigung bei Sehenswürdigkeiten und freien öffentlichen Verkehrsmitteln): Tourismusbüros (Mozartplatz und Hauptbahnhof) oder salzburg.info

Salzburg-Karte

Mit dieser Karte fahren Sie kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (inkl. Seilbahnen) und haben freien Zugang zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt: von der Festung Hohensalzburg und Mozarts Geburtshaus bis zu einer Führung durch das Festspielhaus oder den Wasserspielen im Schloss Hellbrunn. Für weitere Informationen: salzburg.info

Geführte Besichtigungen

Zertifizierte Autria-Guides bieten Führungen in mehreren Sprachen zu zahlreichen Themen an, z.B. Mozart, ‚modernes Salzburg‘ oder ‚Frauenführungen‘. Suchen Sie nach allen Möglichkeiten unter: salzburgguides.at

Das ganze Jahr über gibt es täglich Führungen hinter die Kulissen der drei Festspielorte in der Hofstallgasse. Sie beginnen jeweils um 14.00 Uhr (deutsch und englisch) und dauern etwa 50 Minuten. Karten sind ab 13.45 Uhr im Festspielshop erhältlich (kostenlos mit der Salzburg Card). Informationen: salzburgerfestspiele.at/fuehrungen

Mehr Salzburg

St Wolfgang im Salzkammergut
Marchfelder Schlösserreich
Burg Laudeck
Unterirdischer See im Salzbergwerk© C. Kossmann
Stift Stams
Donauturm
Franzensburg
Kaiservilla
Naturpark Neusiedler See Leithagebirge
Festung Nauders
Donau zwischen Wien und Hainburg
Palmenhaus Schönbrunn
Goldenes Dachl
Panda im Tiergarten Schönbrunn
Wiener Staatsoper© Wien Werbung
Rattenberg
Schloss Grafenegg© Alexander Haiden
Hofkirche mit den schwarzen Mandern
Museum Tiroler Bauernhöfe
Schloss Ambras
Burg Hochosterwitz© Wikimedia Commons / Arcomonte26
Schloss Hof
© Wikimedia Commons / Naturpur Fotos
Schloss Eckartsau
© Christian Stemper 2012